Deine Daten gehören Dir und Du hast die Kontrolle über diese. Indem Du sie mit uns teilst und in ihre Verarbeitung durch Vivira einwilligst, ermöglichst Du uns, Dir die bestmögliche Reha-Unterstützung zu bieten.

Die Vivira Datenschutzerklärung

Stand: 24.05.2018

Der Schutz Deiner Daten und Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Wir sind uns bewusst, dass Deine Gesundheitsinformationen sensibel sind. Deshalb spricht der Gesetzgeber bei gewissen Gesundheitsdaten auch von “besonderen personenbezogenen Daten”. Diese sind besonders schutzwürdig. 

Wir bei Vivira erheben so wenige Deiner persönliche Daten wie möglich und sichern diese mit den höchsten technischen Standards. Wie wir dabei genau vorgehen, erklärt Dir diese Datenschutzerklärung.

Welche Fragen beantwortet Dir unsere Datenschutzerklärung?

1. Warum erhebt, verarbeitet und nutzt Vivira Deine Daten?
2. Wie handhabt Vivira Deine Daten?
3. Welche Daten erheben wir?
4. Wie verarbeiten wir Deine Daten?
5. Wie lange werden die Daten bei uns gespeichert?
6. An wen gibt Vivira Deine Daten weiter?
7. Wie kannst Du selbst Daten mit einem Behandler teilen?
8. Wo speichern wir Deine Daten und wie schützen wir sie?
9. Welche Tools von Drittanbietern nutzen wir?
10. Wie kannst Du Deine von Vivira gespeicherten Daten löschen?
11. Wie kommst Du an Deine Daten?
12. Welche weiteren Rechte hast Du als Nutzer?
13. Was passiert bei Änderungen der Datenschutzerklärung?

1. Warum erhebt, verarbeitet und nutzt Vivira Deine Daten?

Vivira verfolgt das Ziel, Deine orthopädische Reha durch die Bereitstellung personalisierter, medizinisch entwickelter und validierter Programme bestmöglich zu unterstützen: z.B. bei der Vermeidung von OPs, der Vorbereitung auf OPs, der stationären Reha, der ambulanten Reha, und auch weiterführend danach.  

Wir möchten Dich als Nutzer dabei unterstützen, in Ergänzung herkömmlicher Behandlungsformen Deine Reha auch selbstbestimmt und eigenverantwortlich abseits von Kliniken und Praxen anzugehen und dadurch so schnell wie möglich in einen Alltag zurückzufinden, in dem Du tägliche Aktivitäten mit bestmöglicher körperlicher Funktionsfähigkeit und Schmerzfreiheit bewerkstelligen kannst. 

Darüber hinaus unterstützt Vivira die medizinische Forschung sowie die Versorgungsforschung durch Bereitstellung von erhobenen, verarbeiteten, vollständig annonymisierten Daten.  

Die von uns erhobenen, verarbeiteten und genutzten Daten dienen ausschließlich diesen Zielen.

2. Wie handhabt Vivira Deine Daten?

Die Vivira Health Lab GmbH (“Vivira”) hat Ihren Sitz in 10707 Berlin, Kurfürstendamm 54/55. Vivira erhebt und und verarbeitet Deine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Vivira- App (“App”) und der Webseite www.vivira.com (“Website”). Wir sind “Verantwortliche” im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wir verarbeiten deine Daten nur, soweit dies zur Erbringung der von dir angeforderten Vivira- Leistungen erforderlich ist, du in die Verarbeitung eingewilligt hast oder wir sonst aufgrund der Datenschutzgesetze dazu befugt sind. Für die Verarbeitung Deiner Gesundheitsdaten holen wir gesondert Deine Einwilligung ein. In die Verarbeitung dieser Daten kannst du z.B. durch Betätigen des Einwilligungs-Buttons einwilligen. Deine Einwilligung wird von uns protokolliert.

Anfragen Art können per Email jederzeit an support@vivira.com gerichtet werden. Für weitere Information zum Unternehmen, siehe www.vivira.com. Gern kannst Du Fragen auch an unseren Datenschutzbeauftragten richten: mpP Group | yourprivacyfirst; Mike Peter, Sachverständiger für Datenschutz; Mail: hello@yourprivacyfirst.de.

3. Welche Daten erheben wir?

Personenbezogene Daten sind gesetzlich besonders geschützt. Unter solchen Daten versteht man Informationen, die sich auf einen identifizierten oder identifizierbaren Menschen beziehen.

Außer Deiner Emailadresse erheben wir keine Daten, die eine direkte Zuordnung zu Deiner Person erlauben. Trotzdem ist ein streng vertraulicher Umgang mit all Deinen Daten für uns sehr wichtig. Daher behandeln wir alle Daten nach denselben Regeln, die auch für personenbezogene Daten gelten. 

Du bist nicht dazu verpflichtet, personenbezogene Daten mit uns zu teilen. Ebenso ist die Nutzung unserer App und der damit verbundenen Dienstleistungen freiwillig. Falls Du uns die erforderlichen Daten nicht bereitstellen möchtest, können wir jedoch die in unseren AGB beschriebenen Leistungen nicht für Dich erbringen. 

Gesundheitsdaten

Vivira besteht aus vier Hauptfunktionsbereichen, in denen jeweils Gesundheitsdaten erhoben werden. Die Erhebung der Daten ist zur Erfüllung des Zwecks von Vivira und für die Erbringung der in unseren AGB beschriebenen Leistungen erforderlich. Die vier Hauptfunktionsbereiche sind:

a) Aktivierung, Onboarding und Registrierung
b) Funktionelle Selbsteinschätzung
c) Personalisiertes Training
d) Aktivitäts- und Verlaufsprotokoll

Zu a)

Die Aktivierung ermöglicht Dir, einen ggf. vorhandenen Aktivierungscode mit Gutscheincharakter zu verwenden. 

Das Onboarding ermöglicht Dir, das für Dich richtige Vivira Trainingsprogramm zu selektieren. 

Bei Aktivierung und Onboarding wirst Du zu Vivira informiert und es werden Dir Fragen zu Deiner Demografie (z.B. Geschlecht, Altersgruppe), Deinem Gesundheitszustand (z.B. wo Du Schmerzen hast und wie stark die Schmerzen zuletzt waren) und einer möglicherweise bereits laufenden Behandlung (z.B. ob Du in physiotherapeutischer Behandlung bist, ob Du Schmerzmittel nimmst) gestellt.

Die freiwillige Registrierung ermöglicht Dir, mit einem persönlichen Nutzerkonto auch nach Abmeldung, nach Löschen und Reinstallation der App sowie bei Nutzung auf unterschiedlichen Endgeräten authentifiziert werden zu können, dass Deine Daten gesichert werden können und Du  jederzeit die Möglichkeit hast, Feedback an Vivira zu senden oder Nutzer-Support zu bekommen.

Bei Registrierung wirst Du nach Deiner Email-Adresse gefragt und aufgefordert, ein persönliches  Passwort zur Einrichtung und zum Schutz Deines Nutzerkontos zu definieren. Die Registrierung unter einem Pseudonym als E-Mailadresse ist möglich.

Durch die Angabe Deiner E-Mailadresse handelt es sich bei Deinen durch Vivira erhobenen, verarbeiten und verwendeten Daten um besondere personenbezogene Daten. Denn Du nutzt Vivira vermutlich nur, wenn Du gesundheitliche Themen hast, zu denen Du im Onboarding und bei der Nutzung darüber hinaus konkrete Angaben machst. Aus diesen Daten kann Vivira Rückschlüsse auf Deinen Gesundheitszustand ziehen.

Zu b)

Die freiwillige funktionelle Selbsteinschätzung ermöglicht Dir, in regelmäßigen Zeitabständen ein Bild über den Zustand Deines Bewegungsapparats und seiner Funktionsfähigkeit zu machen. Bei der funktionellen Selbsteinschätzung durchläufst Du eine gewisse Anzahl an Übungen. Nach jeder Übung beantwortest du Fragen zu Deinen Fähigkeiten und zu den Schmerzen, die Du bei den Übungen möglicherweise empfunden hast.

Zu c)

Das personalisierte Training ermöglicht Dir, durch regelmäßige, zielgerichtete Eigenübungen die Wiederherstellung Deiner körperlichen Funktion zu unterstützen. Du bekommst jeden Tag mehrere per Video erklärte Übungen und Information zu diesen Übungen. Nach jeder Übung beantwortest du Fragen zu Deinen Fähigkeiten und zu den Schmerzen, die Du bei den Übungen möglicherweise empfunden hast. Die Beantwortung der Fragen ermöglicht es Dir, dass Dein Progressionspfad ganz auf Deine persönlichen Fähigkeiten und Bedürfnisse abgestimmt wird.

Die Angaben zu Schmerz und Funktion nach einer jeden Übung sind freiwillig. Allerdings kann das Programm nur dann eine Übungsprogression ausführen, wenn Du diese Angaben machst. Ohne die Angaben bleibt Dein Program auf dem aktuellen Schwierigkeitsgrad der Übungen stehen.

Zu d) 

Das ebenfalls freiwillige Aktivitäts- und Verlaufsprotokoll ermöglicht Dir, den Verlauf Deiner Aktivitäten (z.B. gegangene Schritte, durch körperliche Aktivitäten verbrannte Kalorien) und Schmerzen sowie Deiner Lebensqualität und Einschränkungen im Alltag (z.B. im Beruf, zu Hause und in der Freizeit) aufzuzeichnen und den Verlauf über die Zeit zu verfolgen. Die Visualisierung der Daten in der App ermöglicht es Dir, Deinen Fortschritt immer im Auge zu behalten.

Technische Daten

Von uns erhobene technische Daten informieren uns darüber, welche Hard- und Software Du für den Zugriff auf unsere App und unsere Website verwendest:

In der Vivira-App

  • Plattform (iOS oder Android)
  • Version der Vivira-App
  • Hersteller und Modell Deines Geräts
  • Version des Betriebssystems auf Deinem Endgerät
  • Die sog. „Identifier for Advertising in Apple“ für iOS Geräte
  • Die sog. „Advertising ID“ für Android Geräte

Im Web-Browser

  • Browser-Typ
  • Version des Browsers
  • Hersteller und Modell Deines Geräts

Daten zur Nutzung

Von uns erhobene Daten zur Nutzung sind Daten die uns darüber informieren, wie und wie oft Du unsere Angebote benutzt:

In der Vivira-App

  • Zeitpunkte und Frequenz der App-Nutzung
  • Bereiche der App, die genutzt wurden
  • Dauer der Nutzung
  • Verwendete App-Einstellungen (Spracheinstellungen, Notifikationen)
  • Feedback-Daten (inkl. E-Mail-Dienst)
  • Ggf. Standort der Nutzung

Im Web-Browser

  • IP Adresse
  • Zeitpunkte und Frequenz der Nutzung der Vivira Webseite
  • Bereiche der Webseite, die genutzt wurden
  • Dauer der Nutzung
  • Ggf. Standort der Nutzung

4. Wie verarbeiten wir Deine Daten?

Deine Gesundheitsdaten, technischen Daten und Daten zur Nutzung erheben und speichern wir, während Du die Vivira-App und -Webseite nutzt. 

Nur mit Deinem speziell hierfür erteilten Einverständnis übermitteln wir Deine Daten auch an teilnehmende Leistungserbringer (z.B. Ärzte und Therapeuten) („Behandler“), an Kostenträger (z.B. Krankenkassen und -versicherungen) (“Kostenträger”) und an sonstige Partner, von denen Du ggf. einen Aktivierungscode mit Gutscheincharakter genutzt hast. 

Darüber hinaus übermitteln wir Deine Gesundheitsdaten in vollständig anonymisierter Form an die Einrichtungen, mit denen Vivira eine Forschungskooperation unterhält. Die Liste aktueller Forschungskooperationen senden wir Dir auf Anfrage an service@vivira.com jederzeit gern zu.

Für die Zahlungsabwicklung werden ausschließlich zahlungsrelevante Daten an Apple und Google übermittelt.

5. Wie lange werden die Daten bei uns gespeichert?

Deine Daten werden bei uns gespeichert, solange dies für die Nutzung des Vivira Angebots und der damit verbundenen Dienste erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden 6 Monate nach Ende des Nutzungsverhältnisses gelöscht.

Annonymisierte Daten können für Forschungszwecke auch zeitlich unbegrenzt gespeichert werden.

6. An wen gibt Vivira Deine Daten weiter?

Wir geben Deine Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet oder du hast uns speziell hierzu die Einwilligung erteilt:

Mit entsprechendem speziellen Einverständnis übermitteln wir Deine Daten an einzelne Behandler, Kostenträger und Partner. Vivira fungiert in diesem Fall als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und zur Datensicherheit. 

Zudem übermitteln wir Deine Gesundheitsdaten im Rahmen der Forschung in vollständig anonymisierter Form an Einrichtungen mit denen Vivira Forschungskooperationen betreibt. Die Liste aktueller Forschungskooperationen senden wir Dir auf Anfrage an service@vivira.com jederzeit gern zu.

Im Rahmen der Nutzung der im nächsten Abschnitt beschriebenen Tools von Drittanbietern können Deine personenbezogenen Daten an diese Anbieter (auch in die USA) übermittelt werden. In diesen Fällen werden wir stets geeignete Maßnahmen treffen, um Deine Daten angemessen zu schützen. Die Übertragung in die USA findet auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission statt (Art. 45 DSGVO), da die Empfänger am EU-US-Privacy-Shield teilnehmen. Weitere Informationen hierzu findest du unter www.privacyshield.gov.

7. Wie kannst Du Daten mit einem Behandler teilen?

Aus der Vivira-App heraus kannst Du, falls Du für diese Funktion freigeschaltet bist, Deine Gesundheitsdaten mit einem von Dir ausgewählten Behandler teilen und Dich auf dieser Basis mit diesem austauschen. Die App erstellt in diesem Fall eine Übersicht Deiner personenbezogenen Gesundheitsdaten, die Du dann z.B. per Email, SMS oder als Ausdruck an Deinen Behandler senden kannst. 

8. Wo speichern wir Deine Daten und wie schützen wir sie?

Wir speichern Deine Daten nicht auf Deinem Gerät, um eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten und um ein reibungsloses Funktionieren der App zu ermöglichen. Deine Daten werden auf Deinem Gerät lediglich als Cache abgelegt. Deine Daten speichern wir auf Servern unserer IT Dienstleister in Frankfurt am Main, die diese in unserem Auftrag und auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO verarbeiten und zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und zur Datensicherheit verpflichtet sind.

Zudem legen wir für den Fall, dass Du Dein Endgerät verlierst oder Vivira parallel auf mehreren Geräten nutzen möchtest eine verschlüsselte ID auf den Servern von Apple und Google ab, mit der nur unsere App kommunizieren kann.

Wir treffen Vorkehrungen zum Schutz Deiner Daten und um Missbrauch zu verhindern. Die App kommuniziert mit dem Server über verschlüsselte Verbindungen mittels SSL (Secure Socket Layer), wodurch verhindert wird, dass Dritte Deine Daten unberechtigterweise auslesen können. 

Sowohl Server als auch Datenbanken befinden sich hinter Firewalls, um den Zugriff zu beschränken. Unser Anbieter AWS orientiert sich an der ISO 27018, einem Verhaltenskodex, der sich auf den Schutz personenbezogener Daten in der Cloud konzentriert. Bitte beachte, dass es in einigen Arbeitsverhältnissen nicht erlaubt ist, während der Arbeitszeiten oder von Deinem Arbeitsplatz aus das Internet zu privaten Zwecken zu nutzen. Einige Arbeitgeber überwachen unerlaubte Internetaktivitäten am Arbeitsplatz gezielt. Auch, wenn Du sonst in multipler Netzwerkumgebung angeschlossen bist, solltest Du Dir dessen bewusst sein, dass dann stets das Risiko ungewollter Zugriffe besteht.

9. Welche Tools von Drittanbietern nutzen wir?

Vivira beauftragt Drittanbieter mit der Erbringung von Dienstleistungen zur Analyse und Auswertung von Nutzerverhaltensweisen. Wir tun dies, um die in unseren AGB beschrieben Leistungen erbringen zu können und/oder Vivira stetig verbessern und weiterentwickeln zu können. Eine Weitergabe Deiner Daten an externe Dienstleister erfolgt nur im Rahmen der rechtlich zulässigen Auftragsdatenverarbeitung. Auch wenn Daten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden, wird ein angemessenes Datenschutzniveau durch ausreichende Garantien zum Schutz des Persönlichkeitsrechts und der Ausübung damit verbundener Rechte sichergestellt. Es ist in diesen Fällen durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der einschlägigen Datenschutzvorschriften einhalten.

Im Einzelnen nutzen wir folgende Drittanbieter-Tools:

Adjust

Die adjust GmbH ist ein Anbieter aus Deutschland für Mobile App Tracking und Analytics. adjust stellt App-Vermarktern und -Publishern eine Lösung zur Verfügung, so dass diese über die Performance ihrer Kampagnen informiert sind. Die adjust BI-Plattform zeigt nachvollziehbare und umsetzbare Metriken und gewährt Erkenntnisse in das In-App-Verhalten der Nutzer, um vielversprechende Marketing-Quellen von Kampagnen zu erkennen. Die Datenschutzbestimmungen von adjust findest Du hier: https://www.adjust.com/privacy-policy/

Google Analytics

Google Analytics speichert Cookies auf Deinem Gerät und sendet Nutzungsdaten in der Regel an einen Server von Google in den USA, um sie dort zu speichern. Google wertet die Daten annonymisiert aus und stellt Vivira Nutzungsberichte sowie weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen zur Verfügung. Durch die Aktivierung erhältlicher Tools zur IP-Anonymisierung kann die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union und Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Allgemeine Informationen zu Google Analytics und die Google Datenschutzerklärung findest Du hier: www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Die Verwendung von Google Analytics kann durch ein Browser-Add-On verhindert werden: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Google DialogFlow

Google DialogFlow ist eine dialogorientierte Schnittstelle für Websites, mobile Anwendungen, gängige Kommunikationsplattformen und IoT-Geräte, um Interaktionen zwischen Nutzern und Unternehmen zu ermöglichen und ist Teil der Google Cloud Plattform. Die Chat-Interaktionen auf unserer Website und in unserer App werden die an Server von Google DialogFlow in den USA gesendet. Es werden jedoch keine personenbezogenen Daten unserer Nutzer gesendet. Zur Kommunikation mit Google DialogFlow verwenden wir ausschließlich unsere eigene IP-Adresse. Die Sicherheitsrichtlinien der Google Cloud Plattform findest Du hier: https://cloud.google.com/security/?hl=de. Die Datenschutzvereinbarung von Google findest Du hier: https://policies.google.com/privacy

Mixpanel

Mixpanel Inc., ein Anbieter aus den USA, protokolliert Seitenaufrufe und Seitenaktivität. Um dies zu ermöglichen, werden Protokolldaten an Mixpanel (und die Mixpanel Inc.) in die USA übertragen. Nähere Informationen über die Verwendung Deiner Daten kannst Du in der englischsprachigen Datenschutzerklärung finden: http://mixpanel.com/privacy

Segment

Segment, ein Anbieter aus den USA, ermöglicht die Analyse von Nutzerdaten in mobilen Endgeräten und dem Internet sowie deren Weiterleitung an von Vivira verwendete Drittanbieter-Tools, z.B. für Datenanalyse, Marketing oder Data Warehousing. Die Datenschutzerklärung von Segment in englischer Sprache befindet sich hier: https://segment.com/docs/legal/privacy/

10. Wie kannst Du Deine von Vivira gespeicherten Daten löschen?

Du kannst Deine personenbezogenen Daten löschen, indem Du in der Vivira-App auf der “Mehr”-Seite die Löschung Deiner Daten und/oder Deines Nutzerkontos entweder durch eine Nachricht an Vivira oder über die Nutzung der dafür ggf. eigens vorhandenen Funktion initiierst. Damit werden unwiderruflich alle Deine personenbezogenen Daten aus unseren Datenbanken gelöscht. Deine Daten sind ab dem Moment oder kurz darauf für Dich nicht mehr verfügbar. Falls Du die Löschung Deines Nutzerkontos initiiert hast, werden die Daten gleichermaßen gelöscht. In dem Fall kann Vivira auch keinen Bezug mehr zu Deinem Konto herstellen und demnach z.B. auch nicht mehr nachvollziehen, ob Du Vivira Premium Nutzer warst. Die Speicherung annonymisierter Daten für Forschungszwecke bleibt von der Löschung Deiner personenbezogenen Daten und der Löschung Deines Nutzerkontos unberührt.

Sollten der Löschung gesetzliche, vertragliche oder steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder anderweitige gesetzlich verankerte Gründe widersprechen, kann statt der Löschung nur die Sperrung Deiner Daten oder Deines Kontos vorgenommen werden.

11. Wie kommst Du an Deine Daten?

Du hast das Recht auf Auskunft zu Deinen bei uns gespeicherten Daten. Falls bei Vivira von Dir personenbezogene Daten gespeichert sind, senden wir Dir auf Anfrage an service@vivira.com gern eine Kopie dieser Daten zu. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung sowie die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer ein.

12. Welche weiteren Rechte hast Du als Nutzer?

Als Nutzer unseres Angebots hast Du, je nach Gegebenheit, folgende Datenschutzrechte:

Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, z.B. falls

a) die Daten unvollständig oder unrichtig sind
b) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind
c) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen wurde, oder
d) Du erfolgreich von Deinem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht hast

In Fällen, in denen die Daten von Dritten verarbeitet werden, werden wir Deine Anträge auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung an diese Dritten weiterleiten, es sei denn dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Die durch Dich initiierte Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten kann zur Folge haben, dass Vivira die in unseren AGB beschriebenen Leistungen nicht mehr ausführen kann.

Widerspruch gegen die Verarbeitung

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Deiner Daten durch Vivira zu widersprechen oder eine Einwilligung zu widerrufen.

Übertragbarkeit Deiner Daten

Du hast das Recht, die Dich betreffenden und bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem Dritten ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Du hast gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem Driitten übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

Verweigerung und Widerruf der Einwilligung

Du hast das Recht, die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Deine Einwilligung in die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Die durch Dich initiierte Verweigerung oder der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten kann zur Folge haben, dass Vivira die in unseren AGB beschriebenen Leistungen nicht mehr ausführen kann.

Beschwerderecht

Du hast das Recht mit der Datenschutzaufsichtsbehörde zu kommunizieren und Dich ggf. bei dieser zu beschweren.

13. Was passiert bei Änderungen der Datenschutzerklärung?

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Die aktuelle Fassung findest Du jeweils an dieser Stelle oder einer anderen entsprechenden, leicht auffindbaren Stelle in der Vivira-App und auf der Vivira Webseite.

Bei Fragen, Anregungen oder Kommentaren zum Thema Datenschutz kannst Du Dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: mpP Group, yourprivacyfirst; Mike Peter, Sachverständiger für Datenschutz; E-Mail: hello@yourprivacyfirst.de.

Start typing and press Enter to search